deutsches Bier Augustiner Bräu München Logo

Augustiner Lagerbier Hell

Ein bayrisches Klosterbier als beliebtes mild-süffiges Münchner Helles

Leuchtend strohgelb und mit einer sahnigen weißen Schaumkrone duftet diese helle Bierspezialität frisch und malzig nach Getreide, Honig, Zitronenemelisse und zart hopfig. Im Geschmack zeigt sich das bayrische Helle Lager süffig, lebhaft perlend angenehm süß und trocken von Getreide wie Toastbrot. 1842 wurde erstmals das Pilsener gebraut und fand aufgrund seiner goldenen Farbe viele Fans unter den Bierfreunden, die bislang hauptsächlich kastanienfarbene bis schwarzbraune Biere kannten. Als Antwort darauf erfanden einige Münchener Brauer 1894 ein neues Bier: Das Helle. Es wird bei 5-8°C aus einem bayrischen Bierkrug getrunken.

Alkohol: 5,2   Herkunft: Deutschland, Bayern


Kaufen